Menu

Destination Management Deutschland

Mosel

Im Westen Deutschlands gelegen, leicht zu erreichen über den Flughafen Frankfurt oder Luxemburg, ist die Region der Mosel eine der schönsten und romantischsten, die man in Deutschland finden kann.

Schon die Römer wussten um das günstige Klima der Region und begannen mit dem Weinanbau. Noch heute sind in der Region viele Spuren aus der alten Römerzeit zu finden.

Die schöne Landschaft entlang der Mosel, gefolgt von den Weinhöfen auf den Hügeln, kann man auf vielen Wegen entdecken, mit dem Bus, dem Schiff oder dem Fahrrad. Die kleinen Dörfer laden im Sommer auf einem der zahlreichen Weinfeste zur Verkostung der lokalen Weine ein. Die bunten Dörfer Bernkastel-Kues oder Traben-Trarbach mit ihren Fachwerkhäusern muss man gesehen haben. Spektakuläre Schlösser sind in der Umgebung zu entdecken und einen Besuch wert.

Trier, die älteste Stadt Deutschlands, mit dem bedeutendsten erhaltenen Stadttor des antiken Römischen Reiches, der “Porta Nigra” oder dem Schwarzen Tor. Die “Kleine Stadt” hat neben den Sehenswürdigkeiten aus römischer und mittelalterlicher Zeit auch viele moderne Attraktionen zu bieten.

Bernkastel-Kues ist ein Musterbeispiel deutscher Stadtarchitektur und gehört zu den klassischen Ausflugszielen an der Mosel.

Jugendstilbauten prägen das Flussufer von Traben-Trarbach, das Ende des 19. Jahrhunderts durch den Weinhandel prosperierte. Auch das Trarbacher Brückentor von 1898, ein romantisches Pasticcio aus der großen Zeit des Burgenbaus, weist Elemente des Jugendstils auf.

Die Reichsburg ist das Wahrzeichen und die größte Attraktion der Kreisstadt Cochem. Sie wurde im 19. Jahrhundert von dem angesehenen Berliner Kaufmann Ravené umgebaut und diente ihm als Sommerresidenz. Heute gehört sie der Stadt Cochem.

Die Burg Eltz ist eine der schönsten und besterhaltenen Burgen in Deutschland. Romantisch gelegen, umgeben von einer unberührten Landschaft, einladend und majestätisch zugleich – wie eine lebendig gewordene Märchenburg. Sie finden in Stein gemeißelte Geschichte und fühlen sich in den Geist einer wiederbelebten Vergangenheit versetzt – ein faszinierender Blick auf die verschiedenen Epochen der abendländischen Kultur erwartet Sie.

Die Marksburg, erbaut im 13. Jahrhundert, ist die einzige Höhenburg, die am gesamten Mittelrhein nie zerstört wurde. Seit dem frühen 13. Jahrhundert ist die Burg im Besitz der mächtigen Familie von Eppstein. In dieser Zeit erhielt die Marksburg die typische Dreiecksform der Römerkastelle.

Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten. Die Landschaft mit dem Boot zu genießen ist eine wunderbare Möglichkeit, die Region zu besuchen. Während der Saison legen die Boote in den meisten Städten entlang des Flusses an. Eine Tour mit Fahrrädern in Kombination mit einer Bootsfahrt ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, die Region zu erkunden.

Weinliebhaber werden ihren Aufenthalt in der Moselregion genießen! Man kann sich im Herbst den Winzern bei der Weinlese anschließen oder in den Weinbergen wandern gehen.

Sehr beliebt sind Weinproben, die von vielen Winzern angeboten werden, oft in Kombination mit einem Abendessen. Im Herbst gibt es viele Weinfeste in allen Städten der Region.

Ihr Partner für: