Menu

Destination Management Deutschland

Dresden

Dresden ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen und als Elbflorenz bekannt, da viele Gebäude im italienischen Stil in der Stadt zu finden sind. Außerdem ist Dresden ein wichtiges Zentrum für die Wissenschaft und beheimatet viele Forscher.

Die Stadt wird auch als das “Silicon Valley Deutschlands” bezeichnet, da zahlreiche Unternehmen der Computerhardware- und Hightech-Entwicklung in der Region Büros und Forschungseinrichtungen eröffnet haben. Die Technische Universität Dresden ist eine der ältesten technischen Hochschulen der Welt.

Mit einer langen Geschichte als königliche Residenzstadt hat Dresden auch nach den Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs viele historische Attraktionen zu bieten. Die Semperoper und das Residenzschloss sowie viele weitere historische Denkmäler und Ensembles bestimmen das Bild der Stadt. Kein Buch über Architekturgeschichte versäumt es, den Dresdner Zwinger zu erwähnen. Ursprünglich wurde er als Orangerie und Schauplatz für höfische Feste konzipiert. Auch ein Besuch bei Nacht ist sehr zu empfehlen.

Das berühmteste Wahrzeichen ist jedoch die Dresdner Frauenkirche, die mit ihrer prächtigen Barockkuppel das Stadtzentrum dominiert. Die Kirche wurde ursprünglich 1726-43 erbaut, 1945 zerstört und blieb als Kriegsdenkmal mehrere Jahrzehnte in dem zerstörten Zustand. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands war der Wiederaufbau ein weltweit beachtetes Projekt, das mit der Wiedereröffnung im Jahr 2005 gelang.

Die Semperoper wurde 1838-41 von Gottfried Semper erbaut. Musikbegeisterten in aller Welt ist sie ein Begriff in Dresden. Das liegt an den Gastspielen der Dresdner Philharmonie und der Sächsischen Staatskapelle, die in der berühmten Semperoper arbeiten, sowie dem Dresdner Kreuzchor und den Dresdner Kapellknaben.

Eine perfekte Möglichkeit, die Dresdner Skyline vom Wasser aus zu genießen, ist eine Fahrt mit einem historischen Dampfer der “Weißen Flotte”, der ältesten und größten Raddampferflotte der Welt.

Eine solche Panoramaschifffahrt ist auch ein guter Start für eine Reise durch die schönsten Landschaften des Elbtals. In der Nähe von Dresden finden Sie romantisch gelegene Schlösser und Burgen, wie Pillnitz und Groß-Sedlitz, oder in den Weinbergen um Radebeul, wo Sie auf Wanderungen die Landschaft und gewachsene Natur genießen können.

Meißen ist die historische Wiege Sachsens. Die “gekreuzten blauen Schwerter”, das Markenzeichen für Meißner Porzellan, sind in der ganzen Welt bekannt. Die Albrechtsburg gilt als frühestes Beispiel eines Wohnschlosses in Deutschland, der angrenzende Dom ist ein beeindruckendes Juwel der reinen Gotik.

Ihr Partner für: